Tipps zum Vorbereiten einer Präsentation

Sich nicht vorzubereiten, heißt, sich auf das Scheitern vorzubereiten.“, sagt ein bekanntes Sprichwort.

Wer vor Publikum sprechen oder präsentieren muss, benötigt eine gute Vorbereitung, egal wie gut man das Thema kennt. Schließlich möchten wir die Zuhörer nicht nur langweilig informieren, sondern begeistern, mitreissen, von unseren Botschaften überzeugen.

Die folgenden Tipps zum Vorbereiten einer Präsentation sollen Ihnen dabei helfen, strukturiert und effizient Ihre nächste Präsentation anzugehen:

  1. Generelle Fragen: die W-Fragen stellen – wann, wie, wo, wer, was, weshalb, warum

– Wann und wo findet die Präsentation statt?

– Wie viel Zeit habe ich?

– Wie ist der Ablauf?

– Wie sieht der Veranstaltungsort aus?

– Wer sind die Zuhörer? Wer ist die Zielgruppe?

– Was erwartet der Auftraggeber von mir?

– Was erwartet das Publikum von mir?

– Warum halte ich diese Präsentation, warum wurde ich als Redner ausgewählt?

– Welches Präsentationsmedium ist am besten geeignet?

 

    2. Inhaltliche Fragen

– Welches Ziel verfolge ich mit meinem Vortrag?

– Wovon möchte ich die Zuhörer überzeugen?

– Worauf kommt es an?

– Was ist mir wichtig?

– Wie lauten meine drei bis fünf wichtigsten Argumente

– Was ist meine Botschaft?

 

3. Technische Fragen

– Welche technischen Hilfsmittel brauche ich?

– Welche Kommunikationsmittel sind vorhanden (Internet, Laptop, Beamer,

Mikrofon, Leinwand… etc.)

– Welche Unterlagen brauche ich

Wenn Sie sich gezielt auf eine Rede oder einen Vortrag beziehungsweise eine Präsentation vorbereiten möchten,

empfehle ich Ihnen meinen Online Kompaktkurs Präsentieren leicht gemacht.

Gerne stehe ich Ihnen auch für ein individuelles Präsentations-Coaching zur Verfügung.